66 Tore!!!

20-Tore nach der Pause sichern weiblicher C 33:33-Remis gegen Bergtheim Am Sonntagnachmittag starteten die weibliche C-Juniorinnen in die Saison 2018/2019. Die Vorbereitung verlief nicht plangemäß, wurde aber vor Wochenfrist mit einer starken Leistung und dem Sieg beim Vorbereitungsturnier in Forchheim mit einem Erfolgserlebnis beendet. Gegner Bergtheim hatte da bereits das Weiterlesen…

Eine neue Liga ist wie ein neues Leben

Die weibliche C-Jugend des ESV 1927 präsentiert sich in der Saison 2018/2019 als völlig neu formierte Mannschaft. Zum Stamm der Mannschaft gehören mit Sara Assigno, Giorgia Di Matteo, Pauline Stumpf, Mia König und Julia Herrmann fünf Spielerinnen, die in der abgelaufenen Saison in der Bayernliga die Vize-Meisterschaft feiern konnten. Dazu Weiterlesen…

Berlin, du bist so wunderbar

Unser Berlin-Trip: Kurz – aber oho! Schon bei der Abreise am Regensburger Hauptbahnhof begann das Chaos. Sirin war noch nicht da. Silke rief daraufhin in einem kurzen Anflug von Panik über den ganzen Bahnsteig nach ihr und schrie, sie solle sich beeilen, und das, obwohl sie lange noch nicht in Weiterlesen…

B- und C-Juniorinnen setzen sich Ziele

Zielorientiert und mit maximalen Einsatz … so sieht aktuell das Training unserer Juniorinnen aus. Ein paar Runden laufen und ein bisschen die Bälle hin- und herspielen ist unseren Mädels nicht genug. Sie wollen das Maximale aus sich herausholen. Unter der Leitung von Robert Torunsky und Franziska Peter (wB), Anna Fuhrmann Weiterlesen…

Ticket für die Landesliga gelöst

C-Juniorinnen erreichen die Landesliga Nachdem die C-Juniorinnen am 5. Mai das Ticket für die zweite Runde der Handball-Bayernliga knapp verpasst hatten, stand gut eine Woche in der Landesliga-Qualifikation das entscheidende Turnier auf dem Programm. Das wurde im ESV-Bunker ausgetragen, sodass sich die von Anna Fuhrmann, Andrea Poschenrieder und Robert Torunsky Weiterlesen…

Weibliche C – Jugend

Finale furioso des Vizemeisters 31:21-Erfolg in Erlangen Am Samstag absolvierte die weibliche C-Jugend ihr letztes Saisonspiel beim HC Erlangen.Die Vizemeisterschaft in der höchsten Spielklasse stand bereits vor dem Anpfiff fest, dennoch wollten die Mädels die tolle Saison unbedingt mit einem Sieg beenden. Erlangen hatte Ähnliches im Sinn und die mit Weiterlesen…

Sophia Peter im Blickfeld des DHB

Sechs bayerische Spielerinnen im Blickfeld des DHB für die Jugendnationalmannschaft des Jahrgangs 2002/2003 Quelle: BHV   Auf der vom 1.-4. März durchgeführten DHB-Sichtung belegte die weibliche Auswahl des BHV im Turnier der zehn südwestdeutschen Landesverbände einen ausgezeichneten 4. Platz. Bei den sportmotorischen Tests zeigten sich die BHV-Kader gut vorbereitet und Weiterlesen…

DHB-Sichtung in Heidelberg

DHB-Sichtung w2003 vom 1. bis 4. März in Heidelberg Originalbericht: BHV-online.de Für die DHB-Sichtung des weiblichen Jahrgangs 2003 wurden vom Trainerduo Steffi Placht und Maria Dushkova folgende zwölf Spielerinnen nominiert: Bayer Finia / HCD Groebenzell Bauder Luisa / SV Puschendorf Boulouednine Anna-Lena / TSV Allach Hummel Melissa / HSG Pleichach Weiterlesen…

BHV-Lehrgänge in Oberhaching

Erfolgreiche Lehrgänge der weiblichen BHV-Kader in Oberhaching Die BHV-Teams der Jahrgänge 2003 und 2004 hatten sich zu vorbereitenden Maßnahmen auf die 1. DHB-Sichtung und das Südcamp in Oberhaching getroffen. Während sich der 2003er Jahrgang intensiv auf die 1. DHB-Sichtung Anfang März vorbereitet hat, stand für den jüngeren Jahrgang das Kennenlernen Weiterlesen…

Spitzenspiel endet unentschieden

C-Juniorinnen punkten gegen Tabellenführer Allach   Der ungeschlagene Tabellenführer TSV Allach 09 (19:3 Punkte) gastierte beim Verfolger ESV 1927 Regensburg (17:5): Das Spitzenspiel der Bayernliga hielt auch genau das, was die Vorzeichen versprochen hatte. Die Gastgeberinnen zeigten von Beginn an, warum sie die Mannschaft der Stunde sind. Der Angriff agierte Weiterlesen…

Impressionen vom Topspiel

Grandiose Aufnahmen von Stefan Müller Vergangen Sonntag fand im ESV-Bunker das Topspiel der C-Juniorinnen in der Bayernliga statt. Der ESV empfing zu Hause den Spitzenreiter aus Allach. Am Ende ging keine der beiden Mannschaften als Gewinner vom Parkett. Die Begegnung endete 27:27.