ESV 1927 Regensburg

bunker ladies

Unsere Damen 2

Bunkerladies 2 sichern Punkt gegen Tabellenführer

In einem bis zum Ende spannenden Spiel holen sich die Damen 2 des ESV einen verdienten Punkt gegen die HG Zirndorf, den Spitzenreiter der Bayernliga Nord, der bis dahin nur ein einziges Spiel verloren hatte. Dabei konnten die Zuschauer/Innen ein über weite Strecken ausgeglichenes Spiel sehen, das auf beiden Seiten von vielen Fehlern geprägt war, aber auch viel Spannung bereithielt. 

In der ersten Hälfte konnten sich die Gegnerinnen aus Zirndorf zwar immer wieder absetzen, schafften es aber nie ihren Vorsprung entscheidend auszubauen. Das lag vor allem am Kampfgeist der ESVlerinnen, die trotz der hohen eigenen Fehlerquote den Gegner nie wirklich davon ziehen ließen. Nach dem Seitenwechsel (14:17) erwischten die Zirndorferinnen zunächst wieder den besseren Start in die zweite Halbzeit und schafften es sogar in der 37. Minute erstmals mit sechs Toren in Führung gehen (16:22). Im Anschluss bekamen die Zuschauer/Innen, die am Freitagabend in die ESV-Halle gekommen waren, dann aber eine starke Aufholjagd ihrer Mannschaft zu sehen.

Der Wille der ESVlerinnen war deutlich zu spüren und so kämpfte man sich durch eine geschlossene Mannschaftsleistung wieder heran und konnte in der 48. Minute erstmals ausgleichen (24:24). Knappe zehn Minuten später gelang es der Heimmannschaft sogar in Führung zu gehen (28:27) und so hatte man den Tabellenführer kurz vor Schluss am Rande einer Niederlage. Trotz der starken Leistung in der Schlussviertelstunde, in der vor allem Mariella Bertuccini viel Verantwortung im Angriff übernahm, konnte die knappe Führung nicht über die Zeit gebracht werden und die Gegnerinnen erzielten 10 Sekunden vor Schluss noch den Ausgleich zum 30:30-Endstand.

Nichtsdestotrotz stimmt der Auftritt der Bunkerladies gegen die HG Zirndorf zuversichtlich und gibt Aufwind für die noch bevorstehenden Spiele. Am nächsten Wochenende trifft die Bundesliga-Reserve im Auswärtsspiel auf die HaSpo Bayreuth. Anwurf ist am Sonntag (20.03) um 16.30 Uhr im Schulzentrum Ost in Bayreuth.