„Wir schauen nur auf uns“

Marielle Bohm, Trainerin der deutschen U-19-Handballjuniorinnen, spricht im MZ-Interview über die EM-Quali in Regensburg.

 

Frau Bohm, am Wochenende haben Sie beim stark besetzten Vier-Länder-Turnier Portugal, Spanien und Frankreich jeweils souverän geschlagen. Wie bewerten Sie die Generalprobe für die EM-Qualifikation in Regensburg?

Marielle Bohm: Das Fazit fällt sehr positiv aus. Wir wussten ja nicht, wo wir stehen, denn wir hatten die Mädels in dieser Konstellation ja noch bei keinem Länderspiel zusammen. Deswegen sin die drei Siege umso erfreulicher.

Wir haben uns von Spiel zu Spiel gesteigert. Die Mannschaft ist gewillt, das im Training Erarbeitete umzusetzen. Die Mädels haben schönen Handball gezeigt und sehr diszipliniert gespielt.

 

Was sind die Stärken der Mannschaft?

Unser riesiges Plus ist der breite Kader. Alle Spielerinnen konnten sich einbringen. Das war sehr schön, denn das war nicht unbedingt so zu erwarten…………

Weiter unter EMQuali.esv1927.de

Translate »
%d Bloggern gefällt das: