Spielbericht  Nabburg/Schwarzenfeld II  vs.  ESV 1927 Damen 3

Zweites Rückrundenspiel mit unglücklichem Ausgang

Nach ihrem ungefährdeten Auftaktsieg in der Rückrunde gegen Wackersdorf waren die Damen 3 am vergangenen Samstag gegen die  2. Mannschaft  der HSG Nabburg/Schwarzenfeld  gefragt.  Das Hinspiel konnten die Damen III knapp für sich entscheiden. Dementsprechend motiviert ging es nach Schwarzenfeld.

In der ersten Halbzeit gestaltete sich das Spiel ausgewogen und spannend. Mit einem 5 Tore Vorsprung konnten wir in die Halbzeit gehen.

Nach Wiederanpfiff fanden die Spielerinnen um Trainerin Maria Dirnberger/Anja Bräu nicht mehr ins Spiel, dadurch konnte Nabburg/Schwarzenfeld II nach  8 Minuten zum 14:14 ausgleichen. Es schlichen sich vermehrt Fehler in das Angriffs- und Abwehrspiel der ESV`lerinnen ein. Ab diesem Zeitpunkt war das Spiel hart umkämpft. Auf beiden Seiten wurde jeder gemachte Fehler sofort bestraft.  Keine der beiden Mannschaften konnte sich absetzen,  sodass die Entscheidung in den letzten 10 Sekunden fiel, zugunsten der Gegnerinnen.

Nach Abpfiff war die Enttäuschung bei allen riesengroß. Jetzt heißt es Mund abwischen und weiter machen.

Vielen Dank an Natalie Scheffter für ihre Unterstützung.

Teile diesen Beitrag

Share on facebook
Share on google
Share on twitter
Share on pinterest