Siegreich im ersten Punktspiel

Tolle Mannschaftsleistung führt zum Sieg!

Am Samstagmittag war es endlich auch für die 3. Damenmannschaft des ESV´s soweit, das langersehnte erste Punktspiel der neuen Saison war nun endlich gekommen. Die Bunkerladies haben sich während der langen Vorbereitungsphase – man hat keine Pause auf Wunsch der Spielerinnen eingelegt – auf die neue Saison vorbereitet. Die Vorgabe war durch das Trainergespann Maria Dirnberger und Anja Bräu für das Spiel gegen den TV Wackersdorf klar vorgegeben, 60 Minuten Vollgas geben mit einer stabilen Abwehr wie im Vorbereitungsturnier in Scheyern.
Den Grundstein legte die Mannschaft bereits in der Anfangsphase mit einer starken Abwehrleistung. Man eroberte sich mehrfach Bälle und erzielte durch ein schnelles Umschaltspiel einfache Tore. Aber auch aus dem gebunden Spiel heraus wurden durch die druckvolle Spielweise immer wieder Lücken in der gegnerischen Abwehr gefunden. In der Halbzeitpause leuchtete ein 13:1 von der Anzeigetafel. 
Die Trainerinnen waren mit der Leistung der Mädels in der Halbzeit voll zufrieden und mahnten zur Vorsicht, da man aus der Vergangenheit wusste, dass eine Pause bereits so manche Tücken und einen Einbruch mit sich gebracht hatte. 
Doch weiht gefehlt – die Abwehrleistung war weiterhin stark. Der Vorsprung konnte noch zu einem 18:1 in der 38. Minute ausgebaut werden. 
Danach erzielten die Spielerinnen des TV Wackersdorf zwei Treffer und man musste in der 44. Minute mit zwei Zeitstrafen nur zu viert am Spielfeld stehen. Positiv ist zu erwähnen, dass diese doppelte Unterzahl 1:1 ausging. 
Das Spiel endete am Ende mit 22:9 Toren für die Bunkerladies. Besonders Hervorzuheben ist dabei, dass mit Cornelia Nees und Barbara Hagl tatkräftige Unterstützung zu den Damen 3 zurückgekehrt sind. 

Teile diesen Beitrag

Share on facebook
Share on google
Share on twitter
Share on pinterest