Schneider Electric verlängert!

„Beispielloses Engagement“: Schneider Electric bleibt auch die kommenden drei Jahre Hauptsponsor

Bei der Saisoneröffnungspressekonferenz am Montagabend bei Schneider Electric blickten Abteilungsleiter Dieter Müller und das Trainergespann Stefan von Frankenberg/Ingo Gömmel nicht nur aufgrund der Neuzugänge Isabel Toth, Julia Drachsler und Amelie Bayerl sehr zuversichtlich in die Zukunft. Großen Anlass zur Freude gab auch die Vertragsverlängerung von Hauptsponsor Schneider Electric, der auch in den kommenden drei Spielzeiten den Drittligisten unterstützen wird.

Thierry Tricot, Senior Vice President von Schneider Electric, und Abteilungsleiter Dieter Müller unterzeichneten im Rahmen der Veranstaltung den Vertrag. „Schneider Electric lebt Diversity – und deswegen ist uns gerade die Unterstützung von Frauen eine echte Herzensangelegenheit“, nannte Tricot einen wichtigen Grund für die Verlängerung der Zusammenarbeit. Ein weiterer Grund sei die hervorragende Jugendarbeit des ESV, die auch dafür verantwortlich ist, dass das Durchschnittalter von Bayerns aktuell erfolgreichster Frauenhandballmannschaft bei rund 21 Jahren liege.

„Unabhängig von 3. oder vielleicht einmal auch der 2. Liga – uns war klar, dass wir die Kooperation fortsetzen und junge Sportlerinnen unterstützen möchten“, stellte Tricot klar, dass dieser Entschluss schon deutlich vor der überraschenden Vizemeisterschaft des ESV gereift sei. Müller dankte Schneider Electric und auch Thierry Tricot persönlich für das „beispiellose Engagement“, das der Handballabteilung, dem Aushängeschild des Vereins und auch des ostbayerischen Frauenhandballs, Sicherheit gäbe. „Ohne diese Unterstützung wären wir nicht da, wo wir sind – und hätten nicht diese Perspektive“, strich der Abteilungsleiter heraus, der das Treffen mit Thierry Tricot vor mittlerweile elf Jahren als Glücksfall für den Verein, aber auch die Handballtalente der Region bezeichnete.

Das Engagement von Schneider Electric habe sich – genau wie die Abteilung selbst – kontinuierlich entwickelt und die Zukunftsaussichten seien blendend.  „Das Potenzial unserer Mannschaft ist riesig und ich bin schon jetzt absolut euphorisch, wenn ich an die neue Saison denke“, blickte Dieter Müller voraus.

Don't miss next game!

3. Liga Süd
2019/20
Sporthalle Königswiesen