Nichtabstiegsplätze in Sicht

Damen II stellen Anschluss zu den Nichtabstiegsplätzen her

Vergangenen Samstag waren die Damen der HSG Mainfranken im altehrwürdigen „Bunker“ zu Gast. Die Stärke der uns bereits bekannten Mannschaft von Trainerin Steffi Placht ist der durchschlagskräftige Rückraum um Ex-ESVlerin Melanie Meyer. Ihre präzisen Würfe und schnellen 1 gg. 1 Aktionen galt es, in Grenzen zu halten.

Bereits in den ersten Spielminuten war erkennbar, dass wir dieses Spiel vor allem durch eine starke Abwehrleistung für uns entschieden wollen. Franzi Peter, die sich erneut in den Dienst der „Zweiten“ stellte, hatte Melle Meyer bestens im Griff und auch der Mittelblock mit Katja Goldbach und Kerstin Wyrwoll stand hervorragend. So war es uns möglich, bis zur 13. Spielminute auf einen Spielstand von 10:2 davonzuziehen.

Auch im weiteren Verlauf der ersten Halbzeit konnte man sich auf die sichere Deckung, die auch durch Mariella Bertuccini von der „Ersten“ verstärkt wurde verlassen, um dann im schnellen Umschaltspiel immer wieder sehenswerte Treffer zu erzielen. Auch Torhüterin Alina Hecht erwies sich erneut als bärenstarker Rückhalt. Bei einem Stand von 14:6 aus Sicht der Heimmannschaft wurden die Seiten gewechselt.

In der zweiten Halbzeit konnte das Trainergespann Croitoru / Sommerer, gestützt durch die Führung, dann allen Spielerinnen der Mannschaft Einsatzzeiten gewähren. Weiterhin konnte man aus der sicheren Abwehr heraus einen präzisen Angriff gestalten. Nahezu alle Spielerinnen konnten sich in die Torschützenliste eintragen, was für die geschlossen starke Mannschaftsleistung an diesem Abend spricht.

Kommendes Wochenende reist man zu der ebenfalls im Abstiegskampf befindenden SG Kunstadt/Weidhausen. Nimmt man die beiden Punkte mit nach Regensburg, rutscht man aus der Abstiegszone heraus. Dies ist Motivation genug für die Mannschaft, alles zu geben!

An dieser Stelle noch einmal DANKE an Franzi und Mariella aus der „Ersten“ für eure Unterstützung.

Für den ESV spielten:

Alina Hecht, Andrea Poschenrieder (Tor)
Katja Goldbach (6), Franzi Peter (5), Sara Ohsam (3), Kerstin Wyrwoll, Mariella Bertuccini, Julia Sommerer, Patricia Tillack, Pia Klenk, Jasmin „Mogli“ Ellwanger (je 2), Nina Peter, Stefanie Wörl (je 1), Sophia Vehlow

Nina Peter #3