mC schließt Saison auf Platz 4 ab

Nachdem die eigentlich angepeilte Qualifikation für die Landesliga nicht erreicht wurde, begann die Mannschaft im Juli die Vorbereitung zur Saison 2019/2020. Die Vorbereitung verlief aufgrund der komplizierten Hallensituation aber mehr als chaotisch.

Zum Saisonstart der ÜBOL-Ost reisten wir nach Rottenburg, wo wir die erste und gleichzeitig höchste Niederlage der Saison einstecken mussten. Dann folgte der erste Auswärts-Sieg gegen den HV Oberviechtach. Nach der rekordverdächtigen Zahl von vier Auswärtsspielen in Folge stand endlich das erste Heimspiel im Ausweichbunker Königswiesenhalle gegen die TG Landshut auf dem Spielplan, das unglücklich mit 18:23 verloren wurde. Das erste Highlight der Saison war die Leistung beim Heimsieg gegen die SSG Metten (30:22). Denn es war zu erkennen, dass die Trainingsinhalte endlich Wirkung zeigten und so ging man guter Dinge in die Rückrunde.

Nach Weihnachten begann man mit drei Heimspielen in Folge, die allesamt gewonnen werden konnten. Besonders beeindruckend war dabei die kämpferische

Leistung der Jungs gegen den Tabellenführer JHG Regendreieck in der alten Posthalle. Angemerkt sei hier, dass man in dieser Halle eigentlich keine Spiele mehr stattfinden lassen sollte. Ein großes Dankeschön an die Stadt Regensburg. Nun wechselten sich starke Mannschaftsleistungen mit schauderhaften Spielen ab, von denen nur noch eines gewonnen werden konnte. Das kleine Derby gegen den TSV Neutraubling, bei dem uns ein einziger Spieler 20(!) Tore einschenkte. Die Saison endete mit zwei unglücklichen Niederlagen in Landshut und zu Hause im endlich wieder einsatzfähigen Bunker gegen Rottenburg. Das letzte Spiel gegen Metten musste schon coronabedingt abgesagt werden. So konnten wir uns nicht von Johannes, Jan, August, Jonas und Emil verabschieden, die ab der nächsten Saison ihr Glück in der B-Jugend suchen werden.

Deshalb:

Macht‘s gut ihr fünf! Bleibt weiter am Ball. Wir sehen uns! Versprochen!

Alles im allem muss man sagen, dass die Jungs immer stark gekämpft haben. Allerdings hat sich die Mannschaft das ein oder andere Mal etwas unter Wert verkauft. Das hatte beim Trainerteam einige graue Haare zur Folge.;). Das soll aber nicht die Entwicklung schmälern die die Mannschaft hinter sich hat.

Kader der männlichen C-Jugend:

(ironische Klammerbemerkungen bitte nicht allzu ernst nehmen!)

  • Titus (Linkshänder und Torhüter, ungewöhnlich, funktioniert aber trotzdem) 
  • Nico (bei Würfen auf Kopfhöhe bitte mal ab und zu die Augen aufmachen) 
  • Hannes (unfassbarer Wackler, jetzt musst du ihn im Spiel nur noch einsetzen) 
  • Mattis (bitte hör mit dem Ringen auf, das bringt nur unnötige Zeitstrafen) 
  • Junus (in der Abwehr frisst du jeden Gegner auf, jetzt nutz bitte auch endlich mal die Lücken aus) 
  • Danyel (von außen bitte auch mal unten werfen) 
  • Jan (immer stark, aber bitte zügle dein Temperament) 
  • Jonas (hast ab und zu Probleme mit der Pünktlichkeit, aber das wird noch) 
  • Oskar (bitte vermeide Stürmerfouls, da gibt es nämlich Freiwurf für die Gegner) 
  • Johannes (Abwehrarbeit kann anstrengend sein, gell) 
  • Emil (geniale Momente bei Kreisanspielen, vorher aber bitte den Ball fangen) 
  • Paul (auch wenn du kleine Füße hast, du darfst trotzdem nur drei Schritte machen) 
  • Stephan (ja, auch nächste Saison darfst du Mitte spielen, ob du willst oder nicht ;)) 
  • August (wir Trainer waren kurz davor, dir ein Schild zu basteln, damit du Einläufer ansagen kannst) 
  • Luki (bitte konzentriere dich mal mehr aufs Training, Quatschen kannst du auch nach dem Training)

Zu guter Letzt wollen wir uns bei allen Eltern bedanken, die uns am Verkauf, am Kampfgericht oder bei den Auswärtsfahrten unterstützt haben. 

Die Saison wäre ohne euch nicht möglich gewesen. 

Eurer Trainerteam Florian, Mathias und Philipp

w-A Jugend
w-B Jugend
w-C Jugend
m-A Jugend
m_B Jugend
m-C Jugend

Teile diesen Beitrag

Share on facebook
Share on google
Share on twitter
Share on email