Knapper Heimsieg der ESV-Reserve

ESV 1927 Regensburg II vs. FC Neunburg v.W. (24.11.19)

Am Sonntag Abend, den 24.11.19, hatte die zweite Herrenmannschaft den FC Neunburg vorm Wald zu Gast.

In den ersten Minuten der Begegnung waren die Regensburger die überlegene Mannschaft, sodass sie schnell auf vier zu null Tore davonziehen konnten. Nach dieser Eingewöhnungsphase verlief die Partie auf gleichem Niveau und bis zur Halbzeit kamen die Gäste aus Neunburg auf zwei Tore heran.

Nach der Pause wendete sich das Blatt: Die Spielstärke des ESV ließ allmählich nach und so waren die Neunburger lange Zeit die bessere Mannschaft. Daher rührte auch, dass die Gäste nach 40 Minuten ausglichen und in der Folge sogar deutlich in Führung gingen.

Doch die Ersatzlok warf noch einmal Kohlen nach und bewies in den letzten zehn Spielminuten nochmal Charakter. Tor für Tor wurde jetzt aufgeholt und das bislang von vielen Fehlern geprägte Spiel wurde nochmals ansehnlicher. So konnte man auf Seiten des ESV durch Kampf und v.a. dank der starken Leistung beider Torhüter, die das ganze Spiel über bemerkenswert war, am Ende doch noch einen knappen Sieg verzeichnen.


Es spielten:

Kien, Stahl (Tor);        

Mertens 13 (4); Moritz, Oursin (je 3); Herzberg, Lengsfeld (je 2); Binder, Rauch (je 1); Barz, Goldbach, Kainz, Lautner, Meier

Endstand:25:24   (14:12)
Spielfilm:4:0 – 8:5 – 11:8 – 14:12;        17:17 – 18:22 – 23:23 – 25:24
Strafwürfe: 4/4 – 4/6   

Von Johannes Barz

Teile diesen Beitrag

Share on facebook
Share on twitter
Share on email