Handballcamp mit Dominik Klein

Handballspaß mit einem Weltmeister

Dominik Klein, einer der erfolgreichsten deutschen Handballer überhaupt, begeisterte den Nachwuchs.

Training mit einem echten Weltmeister: Dieses Angebot der M-Akademie des Mittelbayerischen Verlags ließen sich über 50 handballbegeisterte Kinder zwischen sechs und zwölf Jahren nicht entgehen und erlebten einen ganz besonderen Ferientag. Der langjährige Profi des THW Kiel Dominik Klein, der zu den erfolgreichsten deutschen Spielern aller Zeiten zählt, präsentierte sich bestens gelaunt und hatte richtig Spaß an dem langen Tag. Der 35-Jährige hatte ein ganzes Arsenal an Übungsformen mit in die Oberpfalz gebracht und zusammen mit dem vielköpfigen Trainerteam des Partnervereins ESV 1927 Regensburg die Sporthalle Königswiesen in einen riesigen Abenteuerspielplatz verwandelt.

Nach einem gemeinsamen Aufwärmen durften die Kinder bei Spielformen auf unterschiedlichste Ziele wie Pappkartons, Seile oder Hütchen werfen. Ähnlich wie bei den Staffelspielen wurden dabei mit Wettkampfcharakter und trotzdem viel Gaudi die für den schnellen Hallensport so wichtigen Basisfähigkeiten Werfen, Fangen und Prellen gelehrt. Die Gruppen wurden altersgerecht zusammengestellt und durften sich parallel an fünf völlig unterschiedlichen Stationen austoben. Immer mittendrin: der 187-fache deutsche Nationalspieler Dominik Klein. Ob Geschicklichkeits-Parcours, Angriffsübungen gegen den Weltmeister höchstpersönlich, das Werfen auf eine Geschwindigkeitsmessanlage und vieles mehr – die Kinder waren mit Feuereifer dabei.

Der Linksaußen, der 2007 mit Deutschland die Weltmeisterschaft im eigenen Land gewonnen, stellte sich sogar ins Tor. Jedes Kind durfte mindestens einen Siebenmeterstrafwurf gegen Klein werfen und die Erfolgserlebnisse dürften den jungen Handballern wohl lange in Erinnerung bleiben. Am Ende durfte natürlich ein echtes Handballspiel nicht fehlen und die Mädchen und Jungen, die aus der gesamten Oberpfalz angereist waren, präsentierten ihr Können. Dominik Klein war sehr angetan von dem Engagement und dem Talent des Oberpfälzer Handballnachwuchses. Nach vier Stunden Training, die wie im Flug vergangen waren, lud der Ex-Profi, der acht Mal Deutscher Meister wurde und drei Mal die Champions League gewinnen konnte, noch zu einer Fragerunde ein. Abschließend wurden alle Autogramm- und Fotowünsche – natürlich auch die von den zahlreich anwesenden Eltern und Familienmitgliedern auf der Tribüne – bereitwillig erfüllt. Dominik Klein war begeistert von dem Handballcamp. „Mir hat es riesigen Spaß gemacht, die Kinder haben toll mitgemacht.“

Franziska Peter von der M-Akademie zog ebenfalls ein positives Fazit des ersten Handball-camps, das von den Sponsoren Projekt 29, Fairplay – Handball und Sport, Brauerei Bischofshof, Orthopädie-Schuhtechnik Huber, AOK Regensburg, Physiotherapie Jordache und Obst Kistl unterstützt wurde. „Das war ein super Event, der nach einer Wiederholung schreit.“

Link zum Video