Handball-Aktionstag an der Kreuzschule

Im Rahmen des bayernweiten Handball-Grundschulaktionstages des Bayerischen Handball-Verbandes (BHV) am 06.10.2017 führte der ESV 1927 Regensburg an der Kreuzschule einen handballspezifischen Sportunterricht durch.
Ziel dieser jährlichen Aktion des BHV ist es, möglichst viele Zweitklässler und deren Lehrer mit dem Handballsport bekanntzumachen, an den Schulen Impulse zu verleihen, Handball verstärkt in den Sportunterricht zu integrieren und natürlich, interessierte Kinder für das Training im Handballverein vor Ort zu gewinnen.
Bereits im Frühjahr 2016 organisierte die Handballabteilung des ESV 1927 einen Handball-Schnuppertag an der Kreuzschule. Da dieser seitens aller Beteiligten auf durchweg positive Resonanz stieß und die Rektorin der Schule, Frau Beate Müller, großes Interesse an einer dauerhaften Kooperation mit dem Verein bekundete, waren die Verantwortlichen des ESV nur zu gern bereit, auch 2017 an der Schule präsent zu sein.

In enger Abstimmung zwischen Schule und Verein entschied man sich, die Aktion an diesem Tag für alle zweiten, eine dritte und zwei vierte Klassen der Kreuzschule durchzuführen, um den gesamten Schultag optimal auszunutzen.
So konnten in den zur Verfügung stehenden sechs Schulstunden ca. 140 Schüler verschiedener Klassenstufen mit den Grundzügen des Handballsports auf spielerische Art und Weise bekannt gemacht werden. Die Stunden wurden seitens ESV 1927 von den Trainern Judith Kalb, Andreea Croitoru, Mariella Bertuccini und Bessem Fennia sowie den Jugendspielerinnen Sophia Peter und Sara Assigno geleitet. Der Förderverein der ESV-Handballer unterstützte die Aktion mit Informationsmaterial sowie einem handballspezifischen Gewinnspiel für die Kinder.


Die Rektorin der Schule, Frau Beate Müller war begeistert über die große personelle Präsenz der ESV-Handballer. “Wir freuen uns sehr, wenn Vereine bei uns solche Aktionen durchführen. Dadurch bekommen wir viele neue Anregungen, die wir im Unterricht und im Schulalltag sehr gut nutzen können”, so die Rektorin.
Große Freude herrscht an der Kreuzschule auch darüber, dass es im Schuljahr 2016/17 möglich wurde, eine Handball-SAG, die jeden Dienstag von 14:00 – 15:30 Uhr stattfindet, zu initiieren. Damit kann die Handballabteilung des ESV 1927 in diesem Jahr Handball-SAGs an drei Regensburger Schulen an die Bayerische Landesstelle für den Schulsport (LASPO) melden – ein Beweis dafür, wie stark sich der Verein auch im Rahmen von Schulkooperationen engagiert.
Die Schülerinnen und Schüler der Kreuzschule nahmen die Aktion begeistert an und beteiligten sich hochmotiviert an den einzelnen Übungseinheiten. Viele Kinder bekundeten am Anschluss an die Sportstunden Interesse an einem Probetraining im Verein. Für Kinder im Alter von 6 bis 9 Jahren (F-Jugend) findet das Training immer freitags von 15:30 – 16:45 Uhr in der ESV-Halle an der Dechbettener Brücke 2 statt. Die Trainingszeiten für die weiteren Altersgruppen können der Homepage des Vereins “http://www.esv1927-handball.de” sowie der Tagespresse entnommen werden. Die ESV-Handballer freuen sich über alle handballinteressierte Kinder und Jugendliche, die zum Probetraining kommen!

Wir bedanken uns ganz herzlich bei der Rektorin der Kreuzschule sowie dem gesamten Kollegium für die nette Aufnahme und sehr gute Unterstützung. Des Weiteren natürlich bei den Trainern Judith, Andreea, Mariella und Bessem für die professionelle Leitung der Schulstunden und bei Sophia und Sara, die die Kinder bei den einzelnen Übungen super anleiteten und unterstützten. Ein großer Dank geht auch an die Fördervereinsmitglieder Alex für die wieder tollen Fotos und die Vorbereitung des Gewinnspiels, sowie Klaus für die organisatorische Unterstützung. Ohne Euer Engagement wäre die Durchführung so einer Aktion in diesem Umfang nicht möglich gewesen.

Translate »
%d Bloggern gefällt das: