Handball-Aktionstag an der Kreuzschule

Am 17.05.2019 fand der mittlerweile fünfte Grundschulaktionstag des Deutsche Handballbundes (DHB) und des Bayerischen Handball-Verbandes (BHV) statt – diesmal mit dem Fokus auf die 3. und 4. Klassen. Die deutschlandweite Aktion zielt darauf ab, Kindern an einem bewegungsreichen Vormittag die Freude am Sporttreiben zu vermitteln und Interesse am Handball zu wecken.
Die Handballabteilung des ESV 1927 war diesmal an der Regensburger Kreuzschule zu Gast und mit insgesamt 6 Trainerinnen bzw. Jugendspielerinnen vertreten. Es war ein sehr abwechslungsreicher Schultag ganz im Zeichen des Handballs, an dem knapp 100 Kinder der 3. und 4. Klassen in insgesamt fünf Schulstunden mit den Grundzügen dieser Sportart auf spielerische Art und Weise bekannt gemacht wurden.

Die Rektorin der Grundschule, Frau Beate Müller, fasste Ihr Eindrücke wie folgt zusammen: „Es war eine sehr gelungene Aktion. Das persönliche Feedback der Schülerinnen und Schüler war sehr begeistert und positiv. Die Stationen haben viel Spaß gemacht, aber auch einen Übungseffekt erzielt. Viele hatten das Gefühl, jetzt können sie schärfer und zielgerichteter werfen. Durch die personalintensive Betreuung (ein herzliches Dankeschön an die Trainerinnen) bekamen die Kinder eine individuelle Betreuung mit wertvollen Verbesserungshinweisen. Ich bin mir sicher, dass bei einigen Kindern die Lust auf Handball geweckt werden konnte.“

Ein großer Dank geht an Katl, Maria, Lena, Julia, Laura, Fanni sowie an Alex vom Förderverein – durch Euren persönlichen Einsatz habt Ihr es erst möglich gemacht, dass die Handballaktion in diesem großen Umfang und so erfolgreich durchgeführt werden konnte!