Gut Mitspielen reicht nicht aus!

Spielbericht ESV Regensburg II vs. TB 03 Roding   (13.10.2019)

Am vergangenen ESV-Handball-Sonntag konnte die zweite Herrenmannschaft ihr Punktekonto nicht weiter ausbauen. 

Die Gäste aus Roding spielten mit konstanter Stärke und ließen die Eisenbahner nach einer knappen Viertelstunde Eingewöhnungszeit nicht mehr aufholen. In der Ersten Hälfte ließ sich die Ersatzlok allerdings noch nicht abhängen, sodass es mit einem Halbzeitstand von 10:13 in die Pause ging.

In den Minuten danach konnten die Gäste ihre Führung dann ausbauen bis ein 8-Tore-Abstand erreicht war. Ab Minute 40 verlief das Spiel auf gleichem Niveau mit nahezu abwechselnder Torfolge.

Alles in Allem ein gutes Spiel, bei welchem es noch etwas an Konstanz mangelte.

Endstand:  20:28 (10:13)

Spielfilm:  1:0 – 6:6 – 7:10 – 10:13;        11:15 – 12:19 – 16:24 – 20:28

Strafwürfe: 4/6 – 6/7         Strafminuten: 10 – 16

Es spielten:

Kien, Stahl (Tor);        

Deml 8(3); Mertens 5(1); Barz 3; Lengsfeld 2; Kainz, Meier je 1; Greifenstein, Herzberg, Rauch, Zulawski

Von Johannes Barz

BOL
2019/20
Sporthalle Königswiesen

ESV 27 Regensbg. vs. HSG SGS Erl/HC Niederl

Sporthalle Königswiesen
BOL

HC Weiden vs. ESV 27 Regensbg. II

HC Weiden
BL Ost Herren

Teile diesen Beitrag

Share on facebook
Share on google
Share on twitter
Share on email