DIE MÄNNLICHE B-JUGEND AUF REISEN…

Eine anstrengende Saison muss gebührend abgeschlossen werden.

Nach Geiselwind 2014 und Kletterwald 2015 sollte es nun wieder das Rutschenparadies in Erding sein. Die vorhandenen Rutschen und der neue Rutschenturm versprachen wieder Aktion pur. So trafen wir uns am Samstag schon früh (8.45) zum Abschlussevent. 14 Spieler + zwei Trainer saßen in den Jugendbussen des Vereins. An dieser Stelle wieder ein herzliches Dankeschön ans das Volkswagen-Zentrum Regensburg für die Busse. Ohne diese 9-Sitzer hätten die Spieler und damit die Eltern in der vergangenen Saison rund 9.000 km an Strecke in Privatfahrzeugen zurücklegen müssen!

Nachdem wir noch Nils in Bad Abbach und Hannes in Landshut eingesammelt hatten, trafen wir pünktlich um 10.00 Uhr in Erding ein. Dort mussten wir erfahren, dass die Freifläche aufgrund des schlechten Wetters nicht zugänglich sein wird – andererseits standen den Jungs ja neue Rutschen zur Verfügung. Bei unserem letzten Besuch durften sie die „gefährlichen“ Rutschen (Freigabe über 15 Jahre) noch nicht nutzen.

Nur eine kurze Einweisung durch die Trainer (Wann treffen wir uns wo und „immer schön aufeinander aufpassen!“) gab es kein Halten. Rauf auf den Turm – rutschen – rauf auf den Turm – rutschen….. Neben den Einzelturborutschen wie Kamikaze und X-treme Faser (hier wurde jeder Mutige einzeln beklatscht), waren die „Gruppenrutschen“ wie „Wild River“ und die Reifenrutsche „Magic Eye“ der Renner. Für die Jungs gilt: Gemeinsam Spaß haben, ist besonders klasse!

Wer eine kurze Verschnaufpause brauchte, ruhte sich im Wellenbecken aus oder konnte sich im Außenbecken von der Strömung treiben lassen. So gingen die vier Stunden im Bad schnell vorüber, aber es war wohl sehr anstrengend: Bei der Rückfahrt war es verdächtig still im Bus!
Super viel Spaß hatten Simon, Lukas, Moritz, Kris, Daniel, Jannis, Philipp, Dominik, Nils, Luigi und Hannes. Mit dabei auch Jakob – unserer Däne. Er konnte nochmal die ganze Mannschaft „genießen“. Ende Juni wird seine Zeit in Deutschland ablaufen. Vielen Dank für deinen Einsatz bei uns in Regensburg. Als Andenken überreichte die Mannschaft ein ESV-Trikot der vergangenen Saison!

Zuletzt natürlich:
Herzlichen Dank an den Förderverein, der diesen Abschluss wieder finanziell gesponsert hat!

fv