Bunkergirls holen 3 von 4 Punkten [MZ]

ESV-Mädels geben einen Punkt ab

Von Gerd Winkler, MZ

Die A-Juniorinnen des ESV 1927 Regensburg sind gegen den Bayernliga-Achten SG Helmbrechts über ein Heim-31:31 (13:15) nicht hinausgekommen. In der Vorrunde gelang ein 43:25-Kantersieg, als die nun fehlenden Annalena Kessler, Clara Richthammer und Maike Baur 22 Tore erzielten.
Nach dem 5:1-Start (7.) kamen die SG-Handballerinnen mit ihrer durchsetzungsstarken Carina Hempfling (8 Feldtore) auf und übernahmen ab dem 9:8 (17.) die Führung, die bis zum 21:20 (41.) hielt. “Wir sind gegen die Halblinks nicht in die saubere Blockstellung gekommen, die ist über die Mitte oder über Halbrechts auf unser Tor zugekommen”, analysierte Trainer Jan Kauer.
Mit der Umstellung auf eine 5:1-Abwehr kam man durch Kreisanspiele und einlaufende Außen in Bedrängnis. Regensburgs Angriff hatte derweil eine offensive oberfränkische 6:0-Formation zu bespielen. “Der Gegner hat uns auf neun, zehn Meter attackiert, durch viele Kreuzbewegungen und Leerkreuze sind wir zu Toren gekommen”, berichtete Kauer. In der Vorwärtsbewegung habe es nur zu “Halbkontern” gereicht: “Wir sind zu langsam nach vorne gekommen. Teilweise haben wir zu spät die Mitspielerin gesehen oder die Eigeninitiative Richtung Tor fehlte”, sagte Kauer.
Stark ersatzgeschwächt unterlagen die Bayernliga-B-Juniorinnen des ESV 1927 bei der HSG Würm-Mitte mit 13:39 (6:15). “Im Grunde hat eine gefühlte Kindermannschaft gegen ein sehr erfahrenes Jugendteam gespielt”, begründete Trainer Robert Torunsky das klare Ergebnis. Als die Oberbayern Schlüsselspielerin Mia König kurz deckten, konnten die Nebenleute die Vorgaben nicht mehr einhalten. “Anstatt lange zu spielen und sich ohne Ball zu bewegen, haben wir viele Fehlpässe produziert – das hat Würm-Mitte mit einer Flut von Kontertoren bestraft”, klagte Torunsky
Bayernliga, weibl. A-Jugend:

ESV 1927 Regensburg – SG Helmbrechts/Münchberg 31:31 (13:15).
Spielfilm: 5:1, 6:4, 8:6, 9:11, 11:13, 13:15 – 15:17, 17:19, 20:20, 23:22, 25:24, 27:26, 29:28, 31:30, 31:31. Strafwürfe: 2/1 – 9/8. Strafminuten: 8 – 6. Tore ESV: Röhrl 15, Popovici 7, S. Peter 6, Stumpf 2, Höllriegl.

Bayernliga, weibl. B-Jugend:

HSG Würm-Mitte – ESV 1927 Regensburg 39:13 (15:6).
Spielfilm: 2:3, 5:4, 11:5, 15:6 – 22:7, 24:9, 33:10, 35:12, 39:13. Strafwürfe: 3/1 – 3/3. Strafminuten: 2 – 4. Tore ESV: König 8/3, Stumpf, L. Schürzinger je 2, F. Schürzinger.

w-A Jugend
w-B Jugend
w-C Jugend
m-A Jugend
m_B Jugend
m-C Jugend

Teile diesen Beitrag

Share on facebook
Share on google
Share on twitter
Share on email