Bericht: Herren 1 vs. Forchheim

Nach 14 Wochen Vorbereitung ging es am Samstag Abend für die Jungs von Trainer Berny Goldbach nach Forchheim zum ersten Saisonspiel. Der HC machte schon vor dem Spiel klar, dass die Regensburger Bunkerboys die Favoriten seien und hatten so nichts zu verlieren und spielten frei ohne Druck ihr Spiel auf. Die Mannschaft aus Regensburg startete mit einem sehr jungen Kader, doch Trainier Goldbach hatte vollstes Vertrauen in die Jungs. Die Abwehr stand gut und auch der Routinier Roy Müller zeigte hervorragende Paraden. Nach einer guten ersten Hälfte und dem Halbzeitstand von 10:11 gingen die Mannschaften in die Pause. Goldbach machte in der Halbzeit deutlich, dass dieses Spiel nur über Kampf, Wille und Leidenschaft zu gewinnen sei und motivierte sein Team. 

Nach dem Seitenwechsel konnten die Regensburger zwar bis zur 43. Minuten (16:16) mithalten, doch den Einsatz und die Kampfbereitschaft der Forchheimer vor eigenem Publikum konnte man nicht mehr standhalten. Die Flippers setzten sich mit 4 Toren ab und in der 51. Minute stand es 21:17. Diesen Rückstand konnte trotz großer Bemühungen die Truppe aus der Domstadt nicht aufholen und so war der Endstand der Partie 26:23. 

Den Bunkerboys war die Enttäuschung über die Niederlage sichtlich anzusehen und kamen ohne die 2 erhofften Punkte aus Forchheim nach Hause. Nun erwartet die Mannschaft eine Woche spielfrei, bevor man den Aufsteiger aus Amberg in der Nordhalle empfängt. (13.10. 18:00 Uhr Sporthalle Nord Regensburg)

Tor: Müller, Kien
Feld: Vater (6/1), Reber (3), Mertens (3/3), Simbeck, Deml, Groß, Schaller (je 2), Zulawski, Faizi, Oursin (je 1)

SV Obertraubling vs. ESV 27 Regensbg.

SV Obertraubling
BOL

ATSV Kelheim e.V vs. ESV 27 Regensbg. II

ATSV Kelheim e/V
BL Ost Herren

BOL
2019/20
SV Obertraubling

BOL
2019/20
Städt. Sporthalle Nord

BOL
2019/20
SG Auerbach/Pegnitz

Teile diesen Beitrag

Share on facebook
Share on google
Share on twitter
Share on email