Bericht ESV 1927 vs. TS Herzogenaurach II [MZ]

Ein rundum zufriedenstellender Auftritt

von Gerd Winkler, MZ

Jubel beim ESV 27 Regensburg II: Im Duell der (beiderseits „von oben“ nicht verstärkten) Drittliga-Reserven gegen die TS Herzogenaurach II blieben mit 26:17 (16:7) die Punkte im heimischen Bunker. Für Trainer Daniel Kessler war es „ein rundum zufriedenstellender Auftritt“. Der zweite Erfolg am Stück kam im Positionsangriff zustande: „Unsere Auslösehandlungen laufen immer besser und die richtige Option für den Abschluss wird gefunden“.

 

Landesliga Nord:

ESV 27 Regensburg II – TS Herzogenaurach II 26:17 (16:7).

Spielfilm: 3:2, 7:3, 9:5, 13:6, 16:7 – 18:9, 21:10, 23:12, 25:14, 26:17. Strafwürfe: 2/2 – 5/3. Strafminuten: 8 – 10. Tore ESV: Tillack 7, Becher, Ohsam, Ellwanger je 4, Klenk 2, Sommerer, Baumgardten je 2/1, Wyrwoll.