Bericht A-Junioren vs. DJK Rimpar

Im dritten Heimspiel unterlagen die Spieler des ESV 1927 Regensburg dem DJK Rimpar deutlich mit 28:38 Toren.

Es war allen Beteiligten schon im Vorfeld klar, dass das Spiel kräfte raubend werden würde, um ein gutes Ergebnis zu erzielen. Der DJK Rimpar kam mit der reinen Weste als ungeschlagene Mannschaft in dieser Saison nach Regensburg. Eine kleine und zusätzliche Hoffnung der Mannschaft war die Rückkehr von Rückraumspieler Moritz Vater, der im Spiel gegen den Post SV Nürnberg gefehlt hat.

Beide Teams zeigten zu Beginn der ersten Halbzeit eine starke kämpferische Leistung. Vor allem in der Abwehr konnten die Eisenbahner überzeugen. Im Angriff hingegen waren die ESV Spieler unachtsam und machten viele Fehler, sodass es dem Gegner zu leicht gemacht wurde, sich anhand von schnellen Kontern auf den Halbzeitstand von 15:21 abzusetzen.

Auch zu Beginn der zweiten Halbzeit spielten die Regensburger konzentriert in der Abwehr. Das Aufbauspiel ihrer Gegner hatten sie fest im Griff und die Mannschaft schien vom sechs-Tore-Rückstand wenig beeindruckt. Leider gelang es den ESV Spielern zeitweise nicht ihr Angriffsspiel erfolgreich, mit den nötigen Toren, abzuschließen. Somit konnte DJK Rimpar ihre Führung bis zur 42. Minute auf 20:29 ausbauen. Gezwungen vom Rückstand nahm die Heimmannschaft ihre Auszeit. Trainer Lutz Baumgardtens taktische Einstimmungen und aufmunternden Worte an die Spieler zeigten sofort Wirkung. So konnte die Mannschaft sich mit neuer Konzentration zumindest in der 52. Minuten noch einmal auf 26:33 heranarbeiten und das Ergebnis verkürzen. Trotz weiterer guter Mannschaftsleistung konnte die Partie nicht mehr gedreht werden und so trennten sich beide Mannschaften am Ende mit einem Spielstand von 28:38.

Spielfilm:           0:1, 5:6, 12:17, 15:21/19:24, 20:29, 26:33, 28:38

Siebenmeter:   3/4 – 2/3

Mannschafts-Aufstellung
Torwarte:         Kiener, Stahl

Feldspieler:      Vater(13), Lengsfeld(5), Saller(3), Zulawski(3), Mertens(2), Malende(1),
Greifenstein(1), Simbeck, Baldauf, Erhardt

Bericht erstellt von:

Patric Erhardt

Upcoming